Moni – Schatten

Keiner mag sie, doch jeder hat sie: Die eigenen Schatten.

Sie machen uns das Leben schwer. Sie blockieren uns. Sie nehmen uns das Lebensglück.
Doch wer sie umarmt, der öffnet eine wahre Türe der Freude und Befreiung.


Videoimpuls:

  • Was sind deine Schatten?
  • Warum bist du so, wie du bist?
  • Negatives Verhalten positiv bewertet
  • Bring Licht in deine Schatten

Kommentar verfassen und mit anderen austauschen





Möchtest du dieses Video und alle anderen Videos anschauen?


Mach mit in unserer Community und profitiere von vielen Vorteilen

Glück ist das Einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt:

Teile den Beitrag mit deinen Freunden.

Rubriken

Shot of handsome young man giving his wife to try the food he is preparing in the kitchen at home.

Partnerschaft & Beziehung

Beruf & Erfolg

Beruf & Erfolg

Persönlichkeit & Selbstentfaltung

Persönlichkeit & Selbstentfaltung

meditation

Gesundheit & Körper

Lebenssinn & Spiritualität

Lebenssinn & Spiritualität

wochentipps

Wochentipps

Meditationen

Meditationen

Jetzt Mitglied werden & Vorteile geniessen

 

  • 365 Tage/24 Std Zugang zu allen Interviews und Videos haben.
  • Jede Woche eine neue Meditation (inkl. Download)
  • Jeden Monat ein Live-Coaching
  • Austausch und Vernetzung mit WhatsApp
  • 104 Experten-Beiträge + 52 Wochentipps von Moni und Tom
  • 104 Insider-Tipps und Übungen für die Umsetzung im Alltag
  • Und vieles mehr! 

7 Kommentare zu „Moni – Schatten“

    1. Liebe Andrea,
      danke für deine Frage. Und ja: ich verstehe dich. Auf dem 1. Blick sieht man bei diesen von dir genannten Eigenschaften keinen positiven Aspekt.
      Aber hier bedenke: der Neid trägt auch sehr viel Motivation in sich. Wer neidisch ist, sieht ein, dass er einen Mangel hat. Dass der andere etwas hat, was er auch gern hätte. Daher kann der Neid ein absoluter Motivations-Booster sein. Neid treibt uns an, weiter zu machen und er hilft uns aufzuspüren, was uns fehlt oder wonach wir uns sehnen.

      Ähnlich ist es mit dem Geiz. Der Geiz trägt eine Achtsamkeit und Sparsamkeit in sich. Jemand der geizig ist, der gönnt sich oder anderen den Wert nicht. Oft sind dies Menschen mit starkem Minderwert. Aber dennoch: der Geiz lässt uns aufs Geld und auf die oftmals sehr verschwenderische Konsumgesellschaft achtsam blicken. Warum wegwerfen, wenn man es nochmals nützen kann? Warum dafür Geld ausgeben, wenn es nicht notwendig ist…

      Verstehst du? Diese Aspekte sind durchaus auch als positiv zu betrachten, wenn sie in der erlösten Form gelebt werden. Natürlich kann jemand vor Neid fast platzen – wie man sprichwörtlich sagt. Und selbstverständlich kann auch jemand am Geiz fast ersticken – weil er sich nicht mal die Luft zum atmen gönnt.

      Aber mir ging es im Video darum zu sehen, dass wir unsere Schatten auch als positiv sehen dürfen und daher glaube ich nicht, dass du jetzt in einem Extrem dieser Eigenschaften lebst, oder?

      Lieber Gruss

      Moni

    1. Liebe Andrea,
      danke für deine Frage. Und ja: ich verstehe dich. Auf dem 1. Blick sieht man bei diesen von dir genannten Eigenschaften keinen positiven Aspekt.
      Aber hier bedenke: der Neid trägt auch sehr viel Motivation in sich. Wer neidisch ist, sieht ein, dass er einen Mangel hat. Dass der andere etwas hat, was er auch gern hätte. Daher kann der Neid ein absoluter Motivations-Booster sein. Neid treibt uns an, weiter zu machen und er hilft uns aufzuspüren, was uns fehlt oder wonach wir uns sehnen.

      Ähnlich ist es mit dem Geiz. Der Geiz trägt eine Achtsamkeit und Sparsamkeit in sich. Jemand der geizig ist, der gönnt sich oder anderen den Wert nicht. Oft sind dies Menschen mit starkem Minderwert. Aber dennoch: der Geiz lässt uns aufs Geld und auf die oftmals sehr verschwenderische Konsumgesellschaft achtsam blicken. Warum wegwerfen, wenn man es nochmals nützen kann? Warum dafür Geld ausgeben, wenn es nicht notwendig ist…

      Verstehst du? Diese Aspekte sind durchaus auch als positiv zu betrachten, wenn sie in der erlösten Form gelebt werden. Natürlich kann jemand vor Neid fast platzen – wie man sprichwörtlich sagt. Und selbstverständlich kann auch jemand am Geiz fast ersticken – weil er sich nicht mal die Luft zum atmen gönnt.

      Aber mir ging es im Video darum zu sehen, dass wir unsere Schatten auch als positiv sehen dürfen und daher glaube ich nicht, dass du jetzt in einem Extrem dieser Eigenschaften lebst, oder?

      Lieber Gruss

      Moni

  1. Liebe Moni,

    ein ganz interessantes Video über die Schattenarbeit, suuuper erklärt. Danke Wir alle wollen den Schatten nicht sehen, wie z.B. Neid, Geiz, Eifersucht etc. aber es wird uns immer wieder gezeigt im Außen. Welche Übungen kann ich da machen, um diese doch anzunehmen und immer mehr lieben zu lernen.

    Liebe Grüße
    Silvie

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.