Tom- Spaltung und Aengste

Die Angste welche Menschen spaltet

Inhalte des Beitrages: 

  • Warum spalten wir uns?
  • Welche Ängste sind im Hintergrund?
  • Wie Empathie eine Brücke schlagen würde
  • Angst vor: Krankheit, Tod, Impfung, Nebenwirkungen, Diktatur etc.
  • 70% der Ängste treten nie ein
  • Auf einander zugehen und verstehen

<<<Kommentar verfassen und mit anderen austauschen>>>



Mach mit in unserer Community und profitiere von vielen Vorteilen

Hier gratis anmelden…

Glück ist das Einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt:

Teile den Beitrag mit deinen Freunden.

Rubriken

Shot of handsome young man giving his wife to try the food he is preparing in the kitchen at home.

Partnerschaft & Beziehung

Beruf & Erfolg

Beruf & Erfolg

Persönlichkeit & Selbstentfaltung

Persönlichkeit & Selbstentfaltung

meditation

Gesundheit & Körper

Lebenssinn & Spiritualität

Lebenssinn & Spiritualität

wochentipps

Wochentipps

Meditationen

Meditationen

Jetzt Mitglied werden & Vorteile geniessen

 

  • 365 Tage/24 Std Zugang zu allen Interviews und Videos haben.
  • Jede Woche eine neue Meditation (inkl. Download)
  • Jeden Monat ein Live-Coaching
  • Austausch und Vernetzung mit WhatsApp
  • 104 Experten-Beiträge + 52 Wochentipps von Moni und Tom
  • 104 Insider-Tipps und Übungen für die Umsetzung im Alltag
  • Und vieles mehr! 

2 Kommentare zu „Tom- Spaltung und Aengste“

  1. Hallo Tom, Danke für das super, informative Interview. Gut erklärt, was doch hinter dieser Spaltung dahinter steckt…..die vielen, vielen Ängste die jeder mit sich trägt. Auch ich fühle Ängste (Langzeit Nebenwirkung der Impfung, Diktatur) und es ist an der Zeit diese zu durchfühlen. Euch eine wundervolle Zeit. Liebe Grüße Silvie

  2. Hallo lieber Thomas,
    vielen Dank für deinen wunderbaren Vortrag. Er hat mir wieder mal sehr geholfen, hinzuschauen auf die Ängste.
    Auch ich stehe immer noch vor der Entscheidung impfen oder nicht impfen. Ich hatte letztes Jahr im Mai Corona und mein Genesenenstatus ist im November abgelaufen. Momentan machen mir die EInschränkungen gar nichts aus, weil ich ja sowieso im Winter es mir zuhause gemütlich mache und viel spazierengehe. Allerdings gehe ich auch gerne in Urlaub und wir haben schon fürs nächste Jahr gebucht. Mal sehen ob ich da ohne Impfung hinkomme, es ist zwar in Deutschland, aber auch hier gibt es ja für Ungeimpfte keine Möglichkeit in eine Fewo oder ein Hotel zu kommen. Mein Mann ist 3mal geimpft und ich habe für ihn viel Verständnis, aber er versucht immer wieder mich zu überzeugen,dass meine Angst vor der Impfung unbegründet ist.
    Also, wie gesagt, du hast mir viele Anregungen gegeben zum Nachdenken und Nachfühlen in mir.
    Dankeschön!
    Kann man in der Schweiz als Ungeimpfter noch wirklich am öffentlichen Leben teilnehmen, oder ist da so schwierig wie hier in Deutschland? und wie gehst du damit um, wenn du z.B. nicht mehr verreisen kannst?

    LIebe und dankbare Grüße
    Gabriele

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.